Über Mich     

  
Nachdem ich schon einige Zeit für irische Musik geschwärmt habe und mir 1992 endlich ein Reiserad gekauft habe, entschloss ich mich innerhalb von zwei Wochen einen Fahrradurlaub in Irland zu unternehmen. Dies bedeutete für mich, dass ich mein Herz an Irland verlieren sollte. Somit bin ich bereits achtmal nach Irland aufgebrochen, wobei ich bei den letzten Aufenthalten in Irland dort gearbeitet und gelebt habe. Während dieser Zeit arbeitete und lebte ich in der irischen Hauptstadt Dublin, sowie in der zweitgrößten Stadt Cork und Galway. Gegenüber Dublin und Cork ist Galway ein Dorf und ich kann nicht verstehen, dass viele Leute Galway mögen. Dazu kommt es auch, das man strahlenden Sonnenschein das Haus verlässt aber 100%ig sicher sein kann, dass man innerhalb von 10 Minuten nass wird. Diese Stadt liegt eben an der regnerischen Westküste von Irland. Meine Lieblingsstadt ist definitiv Dublin aber wem diese Stadt zu groß ist, der sollte nach Cork fahren. Cork ist nicht so groß wie Dublin, aber auch nicht so klein wie Galway. Außerdem ist diese Stadt wirklich eine "irische Stadt". Wer jemals dort hinkommt, wird an dem Verhalten der Corker verstehen was ich meine. Meine Aufenthalte in Irland haben mein Leben sehr stark beeinflusst, da ich nun wirklich sämtliche Seiten dieses Landes und der irischen Bevölkerung erlebt habe. Somit habe ich die guten Seiten, aber auch die weniger guten Seiten von Irland kennen gelernt. Zur Zeit bin ich als IT-Support Consultant tätig. Mit dieser Tätigkeit bin ich zufrieden, aber durch meinen beruflichen Aufenthalt in Irland habe ich dort mein Herz gelassen. Ich denke noch häufig an Dublin und Cork. Um es mit einem irischen Lied auszudrücken: My Heart is in Ireland.

Aufgrund dieser Erfahrungen in der Irischen Republik ist es mir eine Freude diese Erlebnisse und Tipps an andere weiterzugeben, die ebenfalls dem Zauber dieses Landes verfallen sind und einen Urlaub in Irland verbringen wollen oder auch einen Arbeitsplatz suchen. Ich hoffe, dass meine Homepage mit den Tipps und Hinweisen für den nächsten Irland-Aufenthalt helfen wird.

Volker